Thara India e.V. 

Projekt 

Health Camp November 2019 in

Am 15.11.2019 haben wir in Komadavole ein kostenloses Medical Camp organisiert. Das Dorf ist ein Slum und die meisten Menschen, die in dem Dorf leben, sind Tagelöhner. Ein Mann aus dem Dorf ist am Dengue-Fieber gestorben. Deshalb haben wir beschlossen, ein kostenloses Medical Camp zu organisieren, das von Thara India e. V. gesponsert wird.

Das Camp war sehr gut besucht. Wie üblich, wurde die Allgemeinärztin Doktor Pushpa bei körperlichen Beschwerden aufgesucht. Als Augenarzt stand Doktor Satish zur Verfügung. Es gab mehr als 100 Patienten, von denen 6 wegen grauen Stars operiert werden müssten und 4 davon bräuchten eine Brille.

Die Patienten haben kostenlos Medizin erhalten. Dabei hatte TRACE Ausgaben von Rs. 8.500 (110 EUR). Den grauen Star Patienten und denjenigen, die Brillen benötigen, konnten wie keine kostenlose Hilfe versprechen, denn eine Operation kostet je Rs. 6.000 und eine Brille je Rs. 700 – 800. Um diese zusätzliche Hilfe leisten zu können, brauchen wir die Unterstützung von Thara India e.V.

Die Patienten und Bewohner von Komadavole danken Thara India e. V. von ganzem Herzen für die medizinische Hilfe. An dem Camp waren außerdem Schwester Suhasini und Krankenschwester Vara Lakshmi beteiligt.

Im Anhang befinden sich einige Fotos des Camps.




-------------------------------------------------------------------------------------------
 
Die Schulküche für die Narayanapuram RCM School wurde gebaut und feierlich eröffnet.

Herzlichen Dank an alle unsere Spender!
Bericht mit Fotos:


Bericht über die Fertigstellung der Schulküche an der Narayanapuram RCM
Grundschule, Unguturu Mandal, West Godavari

In Unguturu Mandal, Narayanapuram village, R.C.M. Primary School, war nur die Grundfläche und Wände vorhanden und das über 5 Jahre. Bishin zu diesem Zustand wurde die Küche konstruiert mit finanzieller Hilfe von Helfern aus dem Dorf und Lehrern. Die Eltern der Schulkinder haben die körperliche Arbeit geleistet. Wenn es geregnet hat, wurde das Mittagessen in einem Klassenzimmer gekocht, wo die Kinder am Feuer saßen. Zu dieser Zeit kam viel Rauch aus dem Ofen und die Kinder konnten sich nicht auf den Unterricht konzentrieren und mussten ihre Augen reiben wegen des Rauchs.

2014 hat TRACE vier Toiletten für Schüler und Lehrer gebaut, mit der Hilfe von Thara India e. V. Damals haben die Lehrer und die Eltern der Kinder TRACE darum gebeten, die Küche fertig zu bauen. Wir haben ihnen gesagt, dass wir es versuchen werden und später haben wir Thara India e. V. dafür um einen Zuschuss gebeten, um die Küche endlich vollenden zu können. Thara India e. V. hat sich der Situation angenommen und hat im März 2016 großzügig Rs.112,000/- gespendet.

Im Mai 2016 wurden die Baumaßnahmen aufgenommen, manchmal gab es Unterbrechungen, z. B. wegen anderweitiger Beschäftigung der Arbeiter oder des Regens. Letzten Endes hat der Direktor Mr. Jaya Prakash die Initiative ergriffen und die Arbeiten im August 2016 vollendet.

Sobald die Bauarbeiten beendet waren, hatten wir eine Einweihung der Küche geplant. Dies wurde vom Rev. Fr. Dr. Balthazar Gude, dem ehemaligen Pfarrer der Eluru Diözese, Mr. Pagano Didla, dem SEEDS Vorstand, dem Mandal Educational Officer Mr. Chidipi Venkata Ratnam und einigen anderen Beamten der Bildungsabteilung durchgeführt. Die Arbeit wird von allen sehr zu schätzen gewusst und wir bedanken uns bei den großzügigen Spendern. Die Lehrer, Schüler, sowie deren Eltern danken Thara India e. V. und schließen all diejenigen in ihre Gebete mit ein, die an der Hilfe beteiligt waren.

Im Anhang finden Sie einen Zeitungsausschnitt aus “Prajasakthi” und einige Fotos der Küche von der Eröffnung.

Schulküche während der Konstruktion
Feierliche Eröffnung
Feier der Eröffnung der Schulküche
Enthüllung der Tafel
Unsere Spendentafel
Natürlich war auch die Presse dabei!
Zeitungsbericht vom 02.09.2016

.