Thara India e.V. 


Fragen und Antworten

Wir bitten Sie, alle Informationen unsere Website zu lesen, bevor Sie sich für eine Patenschaft entscheiden. Eine Patenschaft ist eine langfristige Verantwortung und sollte nicht leichtfertig entschieden werden. Bitte überlegen Sie sorgfältig, ob Sie für eine längere Zeit einen monatlichen Beitrag zahlen können. Die Kinder sind sehr stolz auf ihre Paten und es ist eine große Enttäuschung, wenn schon nach wenigen Monaten die Patenschaft wieder beendet würde.

 

 

1. Wer sind wir?

 

Unser Verein Thara India wurde am 05.01.2011 gegründet. Der Verein ist seit dem 06.07.2011 unter der Nummer 201132 im Vereinsregister des Amtsgerichts Nürnberg eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Wir sind berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen. Alle Mitglieder unseres Vereins arbeiten ehrenamtlich.

 

2. Wo helfen wir?

 

Unser Einsatzgebiet liegt im Staat Andhra Pradesh, vor allem in der Stadt Eluru und den umliegenden Dörfern. Andhra Pradesh liegt im Südosten Indiens und grenzt an den Golf von Bengalen. Dieser Staat ist sehr ländlich und die Mehrzahl der Menschen leben unterhalb der Armutsgrenze.

 

3. Wer ist unser Partner in Indien?

 

Unser Partner in Indien ist Angelo Didla und sein Team, die im Jahr 2001 die Organisation TRACE (Trust for Rural Adult and Child Empowerment) gegründet haben. Unsere Freunde in Indien arbeiten ebenfalls ehrenamtlich.

 

4. Wer entscheidet darüber, welche Kinder unterstützt werden?

 

Unser Partner vor Ort entscheidet, welche Kinder Unterstützung benötigen. Angelo Didla und sein Team haben viele Jahre Erfahrung in der Sozialarbeit. Sie sind in den Dörfern bekannt und viele Menschen kommen auf sie zu und bitten um Hilfe.

 

5. Wo leben die Kinder?

 

Die Kinder leben in der Regel bei ihren Familien in den Dörfern. Wenn ein Kind aus wichtigem Grund nicht mit der Familie leben kann oder keine Familie hat, die sich kümmert, hat unser Partner vor Ort die Möglichkeit, diese Kinder in das CCH aufzunehmen.

 

6. Wie kann man eine Patenschaft abschließen?

 

Auf unserer Seite „Kinder suchen Paten“ sind bedürftige Kinder vorgestellt. Wenn Sie sich für ein Kind entscheiden, geben Sie uns bitte per E-Mail Bescheid.

 

Sie bekommen unsere Kontodaten übermittelt.

 

Wir bitten Sie, einen Dauerauftrag zum Anfang des Monats einzurichten, damit die Gelder regelmäßig nach Indien überwiesen werden können.

 

Sobald der erste Betrag auf unserem Konto eingegangen ist, erhalten Sie von uns ein Foto und die Lebensbeschreibung des Kindes, sowie eine Kontaktadresse in Indien. Jetzt können Sie Ihren ersten Brief in englischer Sprache schreiben.

 

7. Wie lange dauert eine Patenschaft?

 

Eine Patenschaft dauert in der Regel bis zum Schulabschluss des Kindes. Gerne können Sie ihren Schützling auch durch ein Studium begleiten.

 

Die Patenschaft endet auch dann, wenn die Familie das Gebiet verlässt, sich die wirtschaftlichen Verhältnisse der Familie verbessert haben oder das Kind die Schule vorzeitig abbrechen sollte.

 

8. Kann ich die Patenschaft vorzeitig beenden?

 

Die Patenschaft kann ohne Angabe von Gründen jederzeit zum Ende des laufenden Monats gekündigt werden. Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, damit wir einen neuen Paten suchen können. Beiträge, die im Voraus entrichtet wurden, können aus steuerlichen Gründen nicht zurückerstattet werden.

 

9. Wieviele Kinder kann ich maximal unterstützen?

Um die Unterstützung der Kinder auf lange Sicht zu gewährleisten, begrenzen wir die Patenschaften auf 4 Kinder pro Paten.

10. Kann die Patenschaft seitens Thara India gekündigt werden?
 

Die Patenschaft wird durch den Verein gekündigt, sobald der Pate mit zwei Monatsbeiträge im Verzug ist, wenn er dem Ansehen des Vereins oder unseres Partnerteams in Indien schadet oder vereinbarte Regeln nicht einhält.